Über mich

Geboren wurde ich 1966 in Rheinland-Pfalz. Nach meiner Schulzeit in Freiburg im Breisgau machte ich einen Freiwilligendienst mit der Aktion Sühnezeichen/Friedensdienste in Israel. Die Arbeit in Jerusalem mit Menschen, die die Shoa überlebt hatten, bestärkte mich in meinem Wunsch, beruflich in einen pädagogisch-therapeutischen Bereich zu gehen.

Erst Jahre nach diesem zweijährigen Aufenthalt in Israel wurde mir bewusst, wie viel Kraft, aber auch Traumatisierung meine Generation – die der Kriegsenkel – von den eigenen Eltern und Großeltern mitbekommen und auch übernommen hat. Dies brachte den generationsübergreifenden und systemischen Aspekt in mein Leben und meine Arbeit hinein.

Nach meinem Studium der Sozialpädagogik in Köln folgten verschiedene Aus- und Weiterbildungen. Besonders meine Ausbildungen in Gestalt, Orientierungsanalyse und in Somatic Experiencing sind seit vielen Jahren ein Herzstück meiner Arbeit. Was sie besonders miteinander verbindet ist eine zutiefst wertschätzende , offene, respektvolle und achtsame Haltung gegenüber Menschen, ihren Erfahrungen und Lebenswegen.

Seit 30 Jahren begleite ich Menschen unterschiedlichen Alters auf ihrem Weg. Dies geschieht in unterschiedlichen Kontexten. (Freie Praxis, Schule, Seminare, Erwachsenenbildung ).

Es ist mir eine tiefe Freude, das Kostbare, was ich selbst erfahren habe und stets dazu lerne, an andere weiterzugeben. So biete ich anderen Menschen einen sicheren Rahmen an, in dem sie ihre eigenen Entwicklungsprozesse auf ihre Weise und im eigenen Tempo machen können.

Aus- und Weiterbildung:

  • Studium der Sozialpädagogik an der FH Köln, Diplom 1993
  • Humanistische Psychologie beim Institut für Humanistische Psychologie (IHP) in Eschweiler
    (Klaus Lumma, Dagmar Lumma, Tom Frazier, Maria Amon, Elisabeth Tomalin)
    Graduierung 2003
  • Somatic Experiencing® an der UTA Akademie Köln (Dr. Larry Heller, Dr. Raja Selvam)
    Zertifikat 2015
  • Fortbildungen und Supervisionstage zu den Themen:
    • Orientierung
    • Implizites Gedächtnis
    • Schmerzgedächtnis
    • „Das soziale Nervensystem“ Neuroaffektive Regulation durch Berührung und Kontakt
      (Michael Mokrus)
  • in Ausbildung: NeuroAffektives Beziehungsmodell (NARM), (Dr. Larry Heller)

Seit 2015 zertifiziertes Mitglied im Somatic Experiencing Deutschland e.V.